Gefüllte Kartoffelknödel

Wirklich lecker sind gefüllte Kartoffelknödel immer. Vegane Kartoffelknödel sind natürlich ganzjährig ein Hit. Zu Weihnachten geben sie jedoch auch ein ganz gutes Bild am Teller ab das muss ich zugeben. Dann z.B. mit Rotkraut. Gefüllt sind die runden Dinger mit Champignons. Wie immer sind hier keine Grenzen gesetzt, ob Schwammerl, Seitan oder Kräuter, umso besser. Denn vegane Kartoffelknödel müssen öfter auf den Tisch. … Weiterlesen »Gefüllte Kartoffelknödel

Gefüllte Kartoffelknödel mit Rotkohl

Wirklich lecker sind gefüllte Kartoffelknödel immer. Vegane Kartoffelknödel sind natürlich ganzjährig ein Hit. Zu Weihnachten geben sie jedoch auch ein ganz gutes Bild am Teller ab das muss ich zugeben. Dann z.B. mit Rotkraut. Gefüllt sind die runden Dinger mit Champignons. Wie immer sind hier keine Grenzen gesetzt, ob Schwammerl, Seitan oder Kräuter, umso besser. Denn vegane Kartoffelknödel müssen öfter auf den Tisch.

 

Das Rezept

AuthorNicoleCategory

Yields2 Servings
Prep Time30 minsCook Time1 hrTotal Time1 hr 30 mins

Für den Teig
 500 g festkochende Kartoffeln
 30 g Kartoffelstärke
 1 tbsp Kartoffelsud (Wasser der ausgedrückten Kartoffeln)
 Muskat, Salz, Pfeffer
Für die Füllung
 1 kleine Zwiebel
 4 Champignons
 Knoblauch
 Salz, Pfeffer
Rotkohl
 Rotkohl, tiefgekühlt (hiermit habe ich etwas Zeit eingespart und zugekauft)

Für den Teig
1

Kartoffeln schälen

2

Die Hälfte der Kartoffeln in Salzwasser gar kochen

3

Die andere Hälfte der Kartoffeln sehr fein raspeln.

4

Die geraspelten Kartoffeln gebe ich in ein Nussmilchtuch (verwende ich zum Pflanzenmilch herstellen) und drücke die Flüssigkeit aus. Die Flüssigkeit bitte auffangen.

5

Sobald die Kartoffeln gekocht sind und etwas abgekühlt sind, zerdrücken. Ich verwende dafür einen Gabel oder einen Kartoffelstampfer.

6

Die geraspelten Kartoffeln zu den zerdrückten Kartoffeln geben. Die Kartoffelstärke und einen Löffel Kartoffelwassers hinzufügen und gut vermengen.

7

Würzen und abschmecken.

Für die Füllung
8

Zwiebel, Knoblauch und Champignons fein hacken.

9

Öl in Pfanne erhitzen und Zutaten anbraten.

Knödel füllen
10

Die Teigmasse in gleich große Portionen teilen. Die Masse reicht für ca. 4 Knödel aus.

11

Pro Portion werden nun Kugeln geformt und in der Hand flach gedrückt. In die Mitte wird ein Teil der Füllung gegeben. Danach wird der Teig eingeklappt und wieder eine Kugel, ein Knödel geformt.
Achtet darauf, dass die Füllung so gut wie möglich mittig platziert ist. Ansonsten kann es beim Kochen passieren, dass sich die Knödel auflösen.

12

Salzwasser aufkochen. Sobald das Wasser leicht siedet, die Temperatur verringern und die Knödel ins Wasser geben.

13

Die Knödel bei gleich köchelndem Wasser ca. 45 Minuten ziehen lassen!

14

Wie gewünscht anrichten - bei mir gibts TK Rotkohl - und genießen!

Ingredients

Für den Teig
 500 g festkochende Kartoffeln
 30 g Kartoffelstärke
 1 tbsp Kartoffelsud (Wasser der ausgedrückten Kartoffeln)
 Muskat, Salz, Pfeffer
Für die Füllung
 1 kleine Zwiebel
 4 Champignons
 Knoblauch
 Salz, Pfeffer
Rotkohl
 Rotkohl, tiefgekühlt (hiermit habe ich etwas Zeit eingespart und zugekauft)

Directions

Für den Teig
1

Kartoffeln schälen

2

Die Hälfte der Kartoffeln in Salzwasser gar kochen

3

Die andere Hälfte der Kartoffeln sehr fein raspeln.

4

Die geraspelten Kartoffeln gebe ich in ein Nussmilchtuch (verwende ich zum Pflanzenmilch herstellen) und drücke die Flüssigkeit aus. Die Flüssigkeit bitte auffangen.

5

Sobald die Kartoffeln gekocht sind und etwas abgekühlt sind, zerdrücken. Ich verwende dafür einen Gabel oder einen Kartoffelstampfer.

6

Die geraspelten Kartoffeln zu den zerdrückten Kartoffeln geben. Die Kartoffelstärke und einen Löffel Kartoffelwassers hinzufügen und gut vermengen.

7

Würzen und abschmecken.

Für die Füllung
8

Zwiebel, Knoblauch und Champignons fein hacken.

9

Öl in Pfanne erhitzen und Zutaten anbraten.

Knödel füllen
10

Die Teigmasse in gleich große Portionen teilen. Die Masse reicht für ca. 4 Knödel aus.

11

Pro Portion werden nun Kugeln geformt und in der Hand flach gedrückt. In die Mitte wird ein Teil der Füllung gegeben. Danach wird der Teig eingeklappt und wieder eine Kugel, ein Knödel geformt.
Achtet darauf, dass die Füllung so gut wie möglich mittig platziert ist. Ansonsten kann es beim Kochen passieren, dass sich die Knödel auflösen.

12

Salzwasser aufkochen. Sobald das Wasser leicht siedet, die Temperatur verringern und die Knödel ins Wasser geben.

13

Die Knödel bei gleich köchelndem Wasser ca. 45 Minuten ziehen lassen!

14

Wie gewünscht anrichten - bei mir gibts TK Rotkohl - und genießen!

Gefüllte Kartoffelknödel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code