Die ultimative Lasagne

Jetzt habe ich das ultimative Lasagne Rezept gefunden. Das Bild sagt alles, oder! Ich hätte mich reinlegen können und ich glaube ich habe noch nie so langsam gegessen.

Das Rezept kann in Summe als vollwertig, pflanzlich bezeichnet werden, sofern der Käse weggelassen oder anderweitig durch zum Beispiel eine Cashewmus- oder MandelmusCreme ersetzt wird. Der Käse ausgenommen,  beinhaltet es keinerlei verarbeitete Produkte. Für mich sind verarbeitete Produkte jene Produkte, bei denen die Nährstoffe durch die Verarbeitung zum Negativen verändert wurden. … Weiterlesen »Die ultimative Lasagne

 

 

Das Rezept

AuthorNicoleCategory

Yields4 Servings
Prep Time45 minsCook Time45 minsTotal Time1 hr 30 mins

Sauce
 2 tsp Rapsöl
 1 rote Zwiebel
 4 Knoblauchzehen
 4 Stangen Staudensellerie
 1 Aubergine
 2 Zucchini
 400 ml Tomatensauce
 200 g Champignons
 250 g Faschierbasis aus Seitan von Hiel
 3 tbsp Tomatenmark
 1 tbsp getrocknetes Basilikum
 1 tbsp getrockneter Oregano
 etwas Salz und Pfeffer
Pasta
 250 g Lasagne Blätter
Bechamel Sauce
 115 g pflanzliche Butter
 60 g Mehl
 400 ml Sojamilch
 1 kleine Zwiebel, weiß
 1 Lorbeerblatt
 etwas Muskatnuss
 Salz und Pfeffer
 4 tbsp Hefeflocken
Sonstiges
 100 g veganer Käse (ich habe Bio VEGGI FILATA verwendet)
 Auflaufform: ca. 25x20cm

Béchamel Sauce
1

Als erstes wird die Milch für die Béchamel Sauce vorbereitet. Dazu lassen wir die kleine Zwiebel (fein gehackt), das Lorbeerblatt, Muskatnuss, Salz und Pfeffer in der angegebenen Menge Milch in einen Topf ziehen. Das ganze bei leichter Wärme, also am Besten im Topf am Herd bei niedrigster Stufe. Ungefähr 20 Minuten ziehen lassen (währenddessen kann die Sauce zubereitet werden).

2

In einem Topf die Margarine schmelzen lassen und das Mehl einrühren. Mit einem Schneebesen gut verrühren. Die Masse sollte nicht zu bröselig sein, sondern eher eine festere Creme.

3

Mit der infusionierten Milch langsam, unter ständigen Rühren, vermengen. Die Lorbeerblätter nehme ich vorher aus der Milch.

4

Die Béchamel kurz, einige Minuten, aufkochen lassen.

5

Die Hefeflocken zur Béchamel Sauce geben und verrühren. Abschmecken und bei Bedarf nachwürzen.

Sauce
6

Dazu Zwiebel und Knoblauch fein hacken und in der Pfanne mit dem Öl anbraten.

7

Sellerie ganz fein schneiden und, sobald die Zwiebel und der Knoblauch leicht braun sind, in die Pfanne geben. Bei mittlerer Hitze 4 Minuten anbraten.

8

Die Aubergine und die Zucchini in kleine, gleichmässige Würfel schneiden und in die Pfanne geben. Umrühren und weitere 10 Minuten anbraten.

9

In der Zwischenzeit die Champignons in kleine Würfel schneiden und das vegane Seitanfaschierte auspacken und zerkrümmeln. Ab die die Pfanne mit den Champignons und dem Faschierten

10

Gut verrühren und die Tomaten aus der Dosen, beide Dosen, in die Pfanne geben. Umrühren.

11

Tomatenmark, Gewürze, Salz und Pfeffer in die Pfanne geben. Unterrühren und weitere 15 Minuten köcheln lassen. Backrohr auf 180Grad vorheizen (Ober- und Unterhitze).

12

Nachdem die Köchelzeit der Sauce vorbei ist auch diese Abschmecken und bei Bedarf nachwürzen!

13

So nun geht's ans Schichten! Ich verwende eine Glasauflaufform ca. 25x20cm groß. Wir beginnen mit Sauce, Lasagne Blättern, Béchamel, Sauce usw. Die letzte Schicht wird mit Béchamel abgeschlossen, on Top kommt noch der vegane Käse.
In Summe reicht die Menge an Saucen bei meiner Auflaufform für ca. 4 Schichten - also Lasagne Blätter Schichten.

14

Ich decke meine Lasagne gerne 30 Minuten mit Alufolie ab, die letzten 15 Minuten bleibt sie ohne Alufolie im Backrohr!

Ingredients

Sauce
 2 tsp Rapsöl
 1 rote Zwiebel
 4 Knoblauchzehen
 4 Stangen Staudensellerie
 1 Aubergine
 2 Zucchini
 400 ml Tomatensauce
 200 g Champignons
 250 g Faschierbasis aus Seitan von Hiel
 3 tbsp Tomatenmark
 1 tbsp getrocknetes Basilikum
 1 tbsp getrockneter Oregano
 etwas Salz und Pfeffer
Pasta
 250 g Lasagne Blätter
Bechamel Sauce
 115 g pflanzliche Butter
 60 g Mehl
 400 ml Sojamilch
 1 kleine Zwiebel, weiß
 1 Lorbeerblatt
 etwas Muskatnuss
 Salz und Pfeffer
 4 tbsp Hefeflocken
Sonstiges
 100 g veganer Käse (ich habe Bio VEGGI FILATA verwendet)
 Auflaufform: ca. 25x20cm

Directions

Béchamel Sauce
1

Als erstes wird die Milch für die Béchamel Sauce vorbereitet. Dazu lassen wir die kleine Zwiebel (fein gehackt), das Lorbeerblatt, Muskatnuss, Salz und Pfeffer in der angegebenen Menge Milch in einen Topf ziehen. Das ganze bei leichter Wärme, also am Besten im Topf am Herd bei niedrigster Stufe. Ungefähr 20 Minuten ziehen lassen (währenddessen kann die Sauce zubereitet werden).

2

In einem Topf die Margarine schmelzen lassen und das Mehl einrühren. Mit einem Schneebesen gut verrühren. Die Masse sollte nicht zu bröselig sein, sondern eher eine festere Creme.

3

Mit der infusionierten Milch langsam, unter ständigen Rühren, vermengen. Die Lorbeerblätter nehme ich vorher aus der Milch.

4

Die Béchamel kurz, einige Minuten, aufkochen lassen.

5

Die Hefeflocken zur Béchamel Sauce geben und verrühren. Abschmecken und bei Bedarf nachwürzen.

Sauce
6

Dazu Zwiebel und Knoblauch fein hacken und in der Pfanne mit dem Öl anbraten.

7

Sellerie ganz fein schneiden und, sobald die Zwiebel und der Knoblauch leicht braun sind, in die Pfanne geben. Bei mittlerer Hitze 4 Minuten anbraten.

8

Die Aubergine und die Zucchini in kleine, gleichmässige Würfel schneiden und in die Pfanne geben. Umrühren und weitere 10 Minuten anbraten.

9

In der Zwischenzeit die Champignons in kleine Würfel schneiden und das vegane Seitanfaschierte auspacken und zerkrümmeln. Ab die die Pfanne mit den Champignons und dem Faschierten

10

Gut verrühren und die Tomaten aus der Dosen, beide Dosen, in die Pfanne geben. Umrühren.

11

Tomatenmark, Gewürze, Salz und Pfeffer in die Pfanne geben. Unterrühren und weitere 15 Minuten köcheln lassen. Backrohr auf 180Grad vorheizen (Ober- und Unterhitze).

12

Nachdem die Köchelzeit der Sauce vorbei ist auch diese Abschmecken und bei Bedarf nachwürzen!

13

So nun geht's ans Schichten! Ich verwende eine Glasauflaufform ca. 25x20cm groß. Wir beginnen mit Sauce, Lasagne Blättern, Béchamel, Sauce usw. Die letzte Schicht wird mit Béchamel abgeschlossen, on Top kommt noch der vegane Käse.
In Summe reicht die Menge an Saucen bei meiner Auflaufform für ca. 4 Schichten - also Lasagne Blätter Schichten.

14

Ich decke meine Lasagne gerne 30 Minuten mit Alufolie ab, die letzten 15 Minuten bleibt sie ohne Alufolie im Backrohr!

Die ultimative Lasagne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code